Gasthaus Kom-Igen

Autor: Bianca KILLMANN Posted in Räume

 

Jahr: 1958

Als ersten großen Auftrag übernahm Verner Panton den Ausbau und die Gestaltung des Ausflugslokals KOM-IGEN auf Gut Langeso Park auf seiner Heimatinsel Fünen. Auftraggeber war sein Vater, der das Lokal als Pächter betrieb und das Potential seines Sohnes erkannte hatte und fördern wollte. Mit fünf aufeinander abgestimmten Rottönen gestaltete Verner PANTON den Innenraum. Auch die Bekleidung des Servicepersonals wurde im Gesamtkonzept berücksichtigt. 1958 ein Novum. Die Bestuhlung setzte sich aus Tivoli Chair und Cone Chair (mit Cone Table) zusammen. Letzterer wurde erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Als Serie K (Kraemmerhusstole) erregte das Sitzmöbel großes Aufsehen und wurde 1959, im Jahr darauf, von der dänischen Firma Plus-linje hergestellt. Die eigens für den Gastraum konzipierten Hängeleuchten dagegen blieben exklusive Anfertigungen und wurden nie für den Markt produziert.