Radisson SAS Hotel Medienhafen Düsseldorf

Autor: Bianca KILLMANN Posted in Raumdesign mit Verner Panton

 
Jahr: 2005

Ein Boutique-Hotel im Herzen von Düsseldorfs Hafen, das ist das Radisson SAS Hotel Medienhafen Düsseldorf. Im sogenannten Medienhafen angesiedelt, wurde das 135-Zimmer- und 3 Suiten-Haus 2005 fertig gestellt. Entworfen von der Düsseldorfer Firma APG Grimbacher Architekten, wurde Matteo Thun aus Mailand mit der Inneneinrichtung beauftragt. “Eine Einrichtung, die den peppigen Geist ihrer Umgebung einfängt”, darin sehen die Innengestalter die Essenz ihrer Arbeit. Dabei brachten sie unter anderem eine Fun Metall Pendelleuchte in jedem Zimmer an. Der Lüster aus Aluminiumplättchen wurde in die Mitte des Fensters gehängt. Dort beweist er eine glamouröse und dennoch dezente Präsenz. Bei aller Zweckmäßigkeit spiegelt die gelungene Gestaltung das spannende Ambiente im Medienhafen wider: moderne Architektur und historische Kulisse.

Die Umgestaltung eines Teils des alten Rheinhafens ist das wohl wichtigste städteplanerische Projekt, die Modemetropole europaweit zu positionieren. Anders, als in anderen Städten, wird hier keine Flächensanierung betrieben, sondern Grundstück für Grundstück individuell behandelt und seinem künftigen Nutzer angepasst. Anders ausgedrück: Statt das Gebiet in ein einheitliches architektonisches Korsett zu zwängen, leistet die abwechslungsreiche Architektur ihren kreativen Beitrag zum einzigartigen Gesamtbild.

Und sie bietet eine zeitgenössische Mischung. Steven Holl, David Chipperfield, Frank O. Gehry, Joe Coenen, Fuminiko Maki, Will Alsop und Claude Vasconi haben sich unter anderem hier verewigt. Wo Firmen wie Fritz Hansen und Thonet, beide übrigens Weggefährten von Verner Panton, Showrooms unterhalten, ist der Dänische Designer in bester Gesellschaft.
 
 

   
 

 


SAS RADISSON HOTEL, Düsseldorf

 

2003 – 2005

 

APG Grimbacher Architekten

 


Matteo THUN

 


VerPan