Teppiche

Autor: Bianca KILLMANN Posted in Textilien

Ein echtes Stück Gemütlichkeit

Im Zeitalter von Parkett-, Laminat- und Fliesen- bzw. Steinböden zaubern Teppiche genau das richtige Maß an Wohnlichkeit in das klar strukturierte, moderne Ambiente. Umso besser, wenn der Teppich nicht bloß daliegt, sondern die Aussage der übrigen Möbel trägt und gleichzeitig die Blicke auf sich zieht. Wer nach so einem Eyecatcher Ausschau hält, wird das Teppich-Design von Verner PANTON lieben. Seine Entwürfe sind Design-Klassiker, aber alles andere als angestaubt. Sie tragen so klangvolle Namen wie “Geometri”, “Sinfonia”, “Roulette” oder “Diamand” und werden von der deutschen Firma Designercarpets by Teppich Drechsle in einer eigenen Manufaktur in Nepal von Hand geknüpft oder getufftet. Ein Höchstmaß an Qualität und Individualität seien dadurch garantiert. Die Unikate sind keineswegs nur etwas für Freunde des Retro-Designs. PANTONs textile Werke präsentieren Farben und Formen in selten woanders gesehenem Einklang. Vor allem der VP VIII wirkt wie eine Farbstudie seines Meisters. Ganz gleich ob runde, rechteckige oder quadratische Grundform – von der Mitte ausgehend wechseln die Farbkreise von innen nach außen von warmem Gelb, über Orange, Rot, Rosa, Violett, zu kaltem Blau und frischem Grün. Während der VP VIII Rainbow (RB) in drei verschiedenen Formen und zwei Gestaltungsarten gefertigt wird, gibt es den Teppich mit weißen Kreisen auf schwarzem Grund und schwarzen Kreisen auf weißem Grund von Hause aus nur in der runden Ausführung. Bei einem Durchmesser von 68 Zentimetern gibt es den VP VIII bei ausgesuchten Händlern auf Wunsch auch in einer dekorativen schwarzen Kartonage.